Fissuren sind besonders schwer zu reinigen

Zahnpflegeprodukte für optimale Zahngesundheit

Liebe Patienten,

am 25. September ist “Tag der Zahngesundheit” – ein guter Grund, den Themen “Zahnpflege” und “Mundhygiene” stärkere Aufmerksamkeit zu schenken. Doch wie und womit putzt man richtig, und was ist sonst noch zu beachten? Wir haben ein paar Tipps für Sie:

Zahnbürste und Zahncreme

• Bürsten mit kleinem Kopf gelangen auch in den hintersten Winkel.
• Weiche bis mittelharte Borsten reinigen gründlich und schonend zugleich.
• Für Kinder sind spezielle Kinderzahnbürsten mit kurzem Kopf und geeignetem Griff erhältlich.
• Neben der Zahnbürste ist auch die Zahncreme von Bedeutung. Hier sind vor allem fluoridhaltige Zahnpflegeprodukte zu empfehlen.

Richtiges Putzen

• Zuerst wird der Oberkiefer gebürstet, danach ist der Unterkiefer dran.
• Beginnen Sie jeweils mit der Außenseite und arbeiten sich zur Innenseite vor.
• Die Zahnbürste sollte in einem Winkel von 45 Grad angesetzt werden.
• Beläge werden mit rüttelnden Bewegungen gelockert und dann vom Zahnfleisch Richtung Zahnkrone entfernt.

Zahnseide und Co.: Das Extraplus der Zahnpflege

• Mundhygiene betrifft den gesamten Mund!
• Zahnzwischenräume werden zusätzlich mit Zahnseide gesäubert.
• Die Zunge, ebenfalls Brutstätte für Bakterien, wird mit dem Zungenreiniger geputzt.

Das Prophylaxe-Team der dental Praxis Dr. Görrissen und Dr. Gottwald in Kaltenkirchen berät Sie hierzu gern persönlich.

 

Kategorie: Für Patienten
Schlagworte: ,