Zahnarztangst Adieu - keine Schmerzen mit Lachgas, Dämmerschlaf und Vollnarkose | © Quelle: Beerkoff/shutterstock.com

Zahnarztangst Adieu – keine Schmerzen mit Lachgas, Dämmerschlaf und Vollnarkose

Sie möchten keinen Termin bei Ihrem Zahnarzt ausmachen, weil Sie schon bei einer Vorsorgeuntersuchung Angst vor dem Würgereiz haben? Bei größeren Zahnbehandlungen wie einer Zahnimplantat-OP fürchten Sie sich ebenfalls vor Schmerzen? Vereinbaren Sie im Sinne Ihrer Zahngesundheit trotzdem einen Termin! In der edelmund – Zahnarztpraxis und Tagesklinik in Kaltenkirchen führen wir die Behandlung auf Ihren Wunsch unter Lachgas, Dämmerschlaf oder auch Vollnarkose durch. Damit bleibt der Zahnarztbesuch völlig stress- und schmerzfrei und Sie brauchen keine Angst vor dem nächsten Termin haben.

Dämmerschlaf: Zahnbehandlung ohne Angst

Medikamente wie Dormicum oder Propofol wirken beruhigend und versetzen Sie in eine Art Dämmerschlaf. Indem diese moderne und besonders schonende Art der Sedierung das zentrale Nervensystem dämpft, reduziert sie das Bewusstsein. So nimmt Ihnen der Dämmerschlaf die Angst und lässt Sie die Dauer der Behandlung deutlich kürzer empfinden. Die lokale Betäubung und den Beginn der Behandlung nehmen wir erst vor, wenn sich die Wirkung des Medikaments voll entfaltet hat. Während wir arbeiten fühlen Sie sich wie in Trance, atmen aber selbstständig und sind immer ansprechbar. Im Anschluss an den Eingriff wachen Sie rasch wieder auf und können sich kaum oder gar nicht an die Details der Behandlung erinnern. Einen großen Vorteil bietet der Dämmerschlaf für ältere Patienten mit schwachem Kreislauf: Dank der Sedierung können wir auch diese über einen längeren Zeitraum hinweg völlig stressfrei behandeln.

Lachgas oder Vollnarkose gegen die Zahnarztangst

Ebenfalls beruhigend wirkt Lachgas, welches sich gut mit einer örtlichen Betäubung kombinieren lässt. Das sehr schonenden Gas erhalten Sie über eine Nasenmaske: Es lässt Sie angenehm „schweben”. Nach der Behandlung verflüchtigt sich die Wirkung binnen weniger Minuten und Sie können die Zahnarztpraxis schon nach kurzer Zeit selbstständig verlassen.
Bei einer Vollnarkose wird das Schmerzempfinden komplett ausgeschaltet und Sie verbringt die Dauer der Behandlung im Tiefschlaf. Die Überwachung der Vitalfunktionen übernimmt während dieser Zeit ein erfahrener Anästhesist. Ist die zahnmedizinische Behandlung abgeschlossen, wird die Zufuhr des Narkosemittels gedrosselt und Sie wachen langsam und kontrolliert auf. Durch den Eingriff entstandene Schmerzen werden weiterhin gelindert.
Möchten auch Sie sich entspannt und angstfrei behandeln lassen? – Dann vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin in der edelmund – Zahnarztpraxis und Tagesklinik in Kaltenkirchen! Wir nehmen uns gerne Zeit für ein ausführliches Informationsgespräch.

Kategorie: Für Patienten
Schlagworte: , ,