Tag-des-Kusses-Quelle-Stockfoto-849x440

Internationaler Tag des Kusses: Zahngesundheit für die schönste Liebeserklärung

Küssen ist eine der schönsten Nebensachen überhaupt. Weltweit gilt ein Kuss als Zeichen von Liebe und Zuneigung und am 6. Juli, dem internationalen Tag des Kusses, wird der Liebesbeweis alljährlich gewürdigt.
Doch egal wie viel Freude das Küssen auf der ganzen Welt bringen mag, die Bakterien, die bei einem Kuss übertragen werden können, sind überall die gleichen.

Zahngesundheit beugt Krankheiten vor

Denn schon beim kleinsten Kuss haben Mundbakterien leichtes Spiel: Karies – das berühmte Loch im Zahn – und Parodontitis wechseln schnell den Besitzer. Gerade Parodontitis ist eine ansteckende Infektionskrankheit, bei der sich das Zahnbett entzündet und Zahnfleischschwund ausgelöst werden kann.

Das beste Gegenmittel ist daher eine gute Mundhygiene. Das Team der Zahnarztpraxis edelmund rät daher für Ihre Zahngesundheit zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen und einer umfangreicher Prophylaxe. Denn ein frischer Atem und gesunde Zähne machen einen Kuss erst besonders schön.

Zahngesundheit bei Kindern

Die Übertragung von Mundbakterien betreffen dabei aber nicht nur Erwachsene und Liebende, sondern auch Kinder und Säuglinge. Denn schon bei einem kleinen Küsschen können, wie bei einer Erkältung, Mundbakterien übertragen und Kinder mit Zahnkrankheiten angesteckt werden. Daher sollten gerade Eltern auf die eigene Mundhygiene achten und sich von den Zahnärzten in der Praxis edelmund aufklären lassen, wie sie die Zahngesundheit ihrer Kinder erhalten können.

Eigentlich macht Küssen glücklich. Damit das so bleibt, lassen Sie sich in der Zahnarztpraxis edelmund über Zahngesundheit und Prophylaxe beraten! Ihren nächsten Termin können Sie unter der Nummer 04191 89589 vereinbaren.

 

 

Kategorie: Für Patienten
Schlagworte: ,